Montag, 11. Dezember 2017

[Buch] Herz über Klick von Amelie Murmann

Inhalt: Caros beste Freundin möchte zu einem Casting des bekannten YouTubers Markinator. Caro begleitet sie, obwohl sie mit YouTube nichts am Hut hat. Dort wird sie von einem Jungen angesprochen. Es stellt sich heraus, dass es sich dabei ebenfalls um einen berühmten YouTuber handelt.

Meine Meinung: Zugegebenermaßen bin ich kein Leser von Liebesromanen und hätte mir dieses Werk nicht gekauft, wenn ich die Autorin nicht aus ihren YouTube-Videos kennen würde. Ich selbst schaue gerne YouTube-Videos und daher finde ich es super, dass diese Thematik in dem Werk aufgegriffen wurde. Auf den etwa 100 Seiten wird eine kleine Liebesgeschichte zwischen Caro, die garnichts von YouTube hält, Felix, der Brad Pitt der deutschen YouTube-Szene, erzählt. Die beiden kommen sich näher. Doch bis vor kurzem war Felix noch mit der bekannten YouTuberin Doreen zusammen und nun denken die Fans, Caro sei an der Trennung Schuld. Diese Geschichte ist ziemlich interessant und glücklicherweise wird sie nicht so schnulzig erzählt, sodass ich sogar gefallen daran gefunden habe. Von mir aus hätte der Konflikt noch ein wenig tiefer gehen können. Leider bleibt er ziemlich an der Oberfläche und wird recht schnell aufgelöst. Ansonsten kann ich nur Positives über den Schreibstil der Autorin sagen, die eine treffende jugendliche Sprache aufweist. Für zwischendurch ist es eine tolle Lektüre.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 112 Seiten 
Verlag: Carlsen (1. Februar 2017) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 355131568X 
ISBN-13: 978-3551315687

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen