Mittwoch, 24. Januar 2018

[Nachgedacht] Aufgespritzte Lippen

Vor nicht allzu langer Zeit versuchten Promis in den Medien angestrengt zu verheimlichen, wenn sie etwas an ihren Körpern machen lassen haben. Ich erinnere mich an einen Gerhard Schröder, der nicht mal zugeben wollte, dass seine Haare gefärbt waren. Ganz zu schweigen von Brustvergrößerungen und augespritzten Lippen.

Heute erlebe ich den Trend, dass immer mehr Leute sehr offen damit umgehen. Und ich bin der Meinung, dass auch jeder mit seinem Körper machen kann, was er möchte (außer er schadet sich gesundheitlich selbst - dann finde ich es nicht mehr so gut).

Doch eine Sache gefällt mir ganz und garnicht. Diese Sache begegnet mir immer häufiger auf YouTube und Instagram: Aufgespritzte Lippen! Und da werde ich mir jetzt vielleicht keine Freunde mit machen, aber ich muss es dennoch mal loswerden.

Ich finde es sehr kritisch, welches Bild im Internet mittlerweile verbreitet wird. So viele Leute lassen sich die Lippen aufspritzen und nehmen ihre Follower sogar mit zum "Doktor" - bewerben dies sogar und tun so, als sei es das Normalste auf der Welt. Wenn ich an die jungen Menschen denke, die diesen Influencern folgen... Was wird da vermittelt? Das kritisiere ich sehr stark.

Darüber hinaus kommt noch etwas dazu: Aufgespritzte Lippen sind NIEMALS SCHÖN!!! WIRKLICH NIEMALS! Ich weiß nicht, warum der Blick dieser Menschen scheinbar so verstört ist, aber ich finde solche Lippen ästethisch nicht schön. Ich finde, Brüste können vielleicht gut "gemacht" sein, aber Lippen niemals. Man sieht immer aus, wie eine entstellte Lederpuppe. Mein ästethisches Auge fühlt sich davon teilweise echt gestört.

Mir ist es mittlerweile oft passiert, dass ich Leuten im Internet folge und mir denke: Irgendwas sieht echt nicht schön aus in seinem Gesicht. Und oft kann ich es anfangs sogar gar nicht richtig festmachen. Doch wenn dann die Person irgendwann davon spricht, sich die Lippen aufgespritzt zu haben, fällt es mir wie Schuppen von den Augen.

Solche Lippen sehen aus, als hätten sie Bienen zerstochen. Oftmals sind sie unfförmig und verzerren das ganze Gesichtsbild. Ich frage mich, wie solche Personen vor dem Spiegel stehen können und denken: "Ich habe ja jetzt so geile Lippen." NEIN! EINFACH NEIN! Ich finde natürliche schmale Lippen viel viel ästethischer. Rein objektiv betrachtet... wirklich.

Ich möchte niemanden persönlich angreifen und daher nenne ich keine Personen. Meine Finger haben so oft schon gezuckt und wollten einen Kommentar zu den Lippen abgeben. Aber ich verkneife es mir, weil ich weiß, dass jeder mit seinem Körper machen kann, was er möchte. Dennoch reizt es mich sehr oft, diesen Leuten zu schreiben, dass solche Lippen sie hässlicher machen. Leider neigt der Mensch dazu, solche Kritik als persönlichen Angriff anzunehmen, weshalb ich es sein lasse. Außerdem ist es nicht mein Recht, andere zu verurteilen. Ich appeliere einfach an den Menschenverstand und hoffe, dass das hier gelesen wird und mein Mantra verinnerlicht wird: AUFGESPRIZTE LIPPEN SIND NIEMALS ÄSTETHISCH SCHÖN!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen