Dienstag, 23. Januar 2018

[Buch] Lockwood & Co. 5 - Das grauenvolle Grab von Jonathan Stroud

Inhalt: Das Geisterproblem in London wird immer schlimmer. Dafür werden die Bedingungen der Agenturen immer unangenehmer. Auch die kleine Agentur um Lockwood hat es nicht leicht, bis sie hinter ein Geheimnis kommen, was alles in Frage stellt.

Meine Meinung: Dies ist der fünfte und letzte Teil der Reihe. Die vorherigen vier Bände hatten mir schon sehr gut gefallen, sodass ich mich auf diesen ebenfalls freute. Hierin finden Lockwood und seine Angestellten etwas heraus, was alles in Frage stellt, was die Jagd nach Geistern betrifft. Und natürlich führt alles auf ein großes Ende zu. Mir hat dieser Band wieder gut gefallen und besonders das Wiedersehen mit den lieb gewordenen Figuren hat mich gefreut. Besonders heraussticht dieses Mal der Schädel im Glas, welcher die Truppe stets begleitet. Allerdings habe ich auch zwei Kritikpunkte. Zum einen wird an einigen Stellen etwas angedeutet, was auf hoch emotionale Situationen hoffen lässt. Mich hat das richtig betroffen gemacht und ich habe darauf gewartet, dass diese Sachen eintreten. Doch sie treten nicht ein und da habe ich mich als Leser hinters Licht gefühlt gehabt. Ich finde, es hätte dem Buch nicht geschadet, wenn es mich mehr berührt hätte. Leider kommen so die Emotionen nicht wirklich auf. Der zweite Kritikpunkt ist das recht offene Ende. Für ein Finale wünsche ich mir ein spektakuläres Ende. Doch hier habe ich eher das Gefühl, dass sich der Autor eine Hintertür offen lässt, falls er doch irgendwann wieder daran schreiben möchte. Das mag ich nicht so. Ich mag es lieber, wenn ich weiß, woran ich bin. Entweder kommt noch ein Band oder eben nicht. Aber diese wage Andeutungen nerven mich. Daher muss ich sagen, dass dies nicht der beste Band der Reihe ist, obwohl er natürlich trotzdem noch sehr gute Unterhaltung bietet.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 512 Seiten 
Verlag: cbt (27. November 2017) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 357017462X 
ISBN-13: 978-3570174623