Mittwoch, 6. Dezember 2017

[Serie] Grace und Frankie - Die komplette erste Season

Inhalt: Die Ehemänner von Grace und Frankie beichten ihnen, dass sie nicht nur Geschäftspartner sind, sondern seit zwanzig Jahren ein Verhältnis miteinander haben. Daraufhin ziehen sich die beiden Frauen in das Sommerhaus zurück und versuchen gemeinsam darüber hinweg zu kommen.

Meine Meinung: Auf Empfehlung hin habe ich mir die erste Staffel dieser Serie angeschaut. Hierin geht es um zwei ältere Damen, die von ihren Ehemännern erfahren, dass sie schwul und mehr als nur Geschäftspartner sind. Das ist ein Schock. Die beiden Frauen verziehen sich in das gemeinsame Sommerhaus am Strand und versuchen, mit dieser Nachricht klarzukommen. Dabei ist das Leben miteinander auch nicht leicht, denn die beiden Frauen sind grundverschieden. Grace war eine toughe Geschäftsfrau, während sich Frankie eher der Esoterik hingezogen fühlt. Diese Konstellation bietet sehr viel Stoff für Komik. Doch leider wird das nicht genutzt. Leider habe ich mich sehr oft gelangweilt. Der Humor hat mich leider nicht getroffen. Mir gingt das alles auch viel zu schnell. Die beiden Damen kommen meiner Ansicht nach zu schnell darüber hinweg, dass ihre Männer seit zwanzig Jahren ein Verhältnis haben und heiraten wollen. Ebenso ihre Kinder. Darüber hinaus scheint es so, als ob sich die beiden Frauen anfangs nicht leiden können, aber sie freunden sich so schnell miteinander an, dass es nicht authentisch wirkt. Das ist schade. Für einen Zeitvertreib, wenn man gerade keine andere Serie schaut, sind die dreizehn Folgen in Ordnung. Aber sie haben mich leider nicht umgehauen.

Fazit: 2 von 5 Punkten.
℗℗ 

Künstler: Kauffman Marta, Howard J. Morris 
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Sony Pictures Home Entertainment 
Erscheinungsjahr: 2015 
Spieldauer: 364 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen