Dienstag, 26. Dezember 2017

Mein Bücher-Adventskalender (Türchen 13 - 24)

Gestern zeigte ich bereits die erste Hälfte des Inhalts von meinem Adventskalender, welches mir die liebe @minimarshmallowbooks (Instagram) geschenkt hatte. Heute folgt die zweite Hälfte mit weiteren tollen Büchern, auf die ich mich in der nächsten Zeit freuen darf.

13. Am dreizehnten Tag war wieder ein Buch enthalten, welches ich überhaupt noch nicht kannte. Aber "Die Einsamkeit der Schuldigen" von Nienke Jos klingt sehr spannend. Das könnte bestimmt was für mich sein.
14. Als großer Fan besitze ich zwar schon alle Bücher dieses Autoren, aber dennoch habe ich mich über "Eine wie Alaska" von John Green gefreut, denn nun habe ich die broschierte Ausgabe. Zuvor besaß ich nur das Taschenbuch.
15. Ein Buch über Bücher ist genau mein Ding, weshalb ich mich über "Das geheime Leben der Bücher" von Régis de sá Moreira sehr gefreut habe. Ich habe es auch bereits gelesen und in den nächsten Tagen folgt die Rezension zu diesem Buch.
16. Das Cover von diesem Buch sieht stark aus. Außerdem klingt es total cool. "XY" von Sandro Vernesi landet nun auf meinem Stapel ungelesener Bücher, wo es hoffentlich nicht so lange verweilen muss.
17. Von dieser Autorin habe ich schon viel Gutes gehört, weshalb ich froh bin, nun auch selbst mal etwas von ihr zu lesen. "Der Kindersammler" von Sabine Thiesler klingt außerdem sehr vielversprechend.
18. Über dieses Werk bin ich oft gestolpert, aber da ich annahm, dass es sich um High-Fantasy handelte, habe ich immer einen Bogen darum gemacht. Jetzt darf ich mich allerdings selbst überzeugen, ob "Leopardenblut" von Nalini Singh nicht doch etwas für mich sein könnte.

19. Am neunzehnten Tag fand ich ein weiteres Buch vor, welches überall im Munde war. Doch bisher ließ ich mich nicht davon beeindrucken. Jetzt ist es allerdings in meinem Besitz und ich kann mich selbst überzeugen, ob der Hype gerechtfertigt war: "Starcrossed" von Josephine Angelini.
20. Am zwanzigsten Tag war ein ganz besonderes Schmuckstück in meinem Adventskalender. Als ich das Geschenkpapier abriss, kam eine Metallbox zum Vorschein. Das alleine fand ich schon großartig. Doch das Buch darin sah auch noch verdammt interessant aus. Jetzt freue ich mich über "Das Graveyard-Buch" von Neil Gaiman.
21. "Dunkle Wasser" von Mary Jane Beaufrand ist ebenfalls ein mir unbekanntes Buch, das ich jetzt entdecken darf.
22. Der Buchschnitt dieses Werks ist etwas ganz Besonderes, denn darauf sind Blumen abgedruckt. Mal sehen, ob der Inhalt von "Blood Romance - Kuss der Unsterblichkeit" von Alice Moon ebenfalls so besonders ist.
23. Zu "Endzeit" von Liz Jensen muss man nicht viel sagen. Der Titel klingt genau nach etwas für mich. Darauf freue ich mich schon sehr.
24. Am letzten Tag des Adventskalenders bekam ich "Dark Canopy" von Jennifer Benkau. Von dem Buch hatte ich schon mal etwas gehört und es klingt auch ziemlich interessant. Ich bin gespannt, wie es mir gefallen wird. Damit ist es aber auch schon wieder vorbei gewesen. Aber ich bin sehr froh über meine Ausbeute.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen