Donnerstag, 24. August 2017

[Buch] Nightmares 3 - Die Stunde der Ungeheuer von Jason Segel und Kirsten Miller

Inhalt: Plötzlich taucht eine der Kerogg-Zwillinge in Charlies Schule auf und er fragt sich, was sie im Schilde führt. Er weiß nämlich, dass ihre Zwillinsschwester noch in der Traumwelt gefangen ist, denn er trifft sie jede Nacht. Wieder einmal muss er mit seinen Freunden die Welt retten.

Meine Meinung: Dies ist der dritte Band der Reihe und damit endet die Trilogie. Die ersten beiden Bände hatten mir ganz gut gefallen, auch wenn sie eher ein jüngeres Publikum ansprechen. Auch der dritte Band ist so, dass er vom Inhalt recht nett ist, mich aber nicht vollkommen vom Hocker reißt. Er ist kurzweilig und unterhaltsam, aber wirkich gruselig ist er für Erwachsene nicht. Die Gestaltung des Buches ist wie bei den ersten beiden Bänden wunderschön, sodass das Buch ein Schmuckstück für das Bücherregal ist. Dieses Mal ist der Buchschnitt blau und damit komplettiert er die farbigen Buchschnitte. Inhaltlich geht es darum, dass eine der Zwillingsmädchen in Charlies Schule auftaucht. Im vorherigen Band hatte Charlie sie aufgehalten und getrennt, indem er eine in den Albträumen eingesperrt hat und die andere in die reale Welt geholt hat. Demzufolge glaubt er, dass die beiden Mädchen etwas im Schilde führen und daher will er sie aufhalten. Leider fehlt mir in dieser Hinsicht die Spannung. Es kommt zu keiner "Schlacht" oder so etwas, obwohl der Untertitel so etwas verspricht. Daher finde ich dies sehr irreführend und könnte Leserinnen und Leser enttäuschen. Im Endeffekt ist tatsächlich das Äußere besser als das Innenleben des Buches. Aber es ist jetzt auch nicht so schlecht, dass ich die Lektüre bereue. 

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten 
Verlag: Dressler (20. Februar 2017) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3791519492 
ISBN-13: 978-3791519494

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen