Donnerstag, 15. Oktober 2015

[Serie] Merlin - Die neuen Abenteuer (Staffel 1)

Inhalt: In Camelot ist Zauberei verboten und wird mit dem Tode bestraft. Doch der junge Zauberer Merlin muss alles tun, um den Thronfolger Arthur zu beschützen. Ihre Schicksale sind eng miteinander verknüpft und bestimmen die Zukunft des Landes.

Meine Meinung: Rein aus Spaß hatte ich mir die erste Folge der Serie angeschaut. Diese konnte mein Interesse so weit wecken, dass ich weiter schauen wollte und so habe ich mir alle 13 Folgen der ersten Staffel angeschaut. Die Serie spielt in einem fantastischen Mittelalter. Es gibt Magie, Ritter und zauberhafte Wesen. Die Effekte sind zwar ziemlich schwach (wie beispielsweise die Animation des Drachen), aber von den Geschichten her ist die Serie nett anzuschauen. Da sie an ein jüngeres Publikum gerichtet ist, ist sie nicht sehr blutig und es gibt stets ein Happy End. Allerdings gefallen mir die Charaktere sehr gut. Hierbei sei erwähnt, dass es sich um eine englische Serie handelt und da scheint es nicht nur auf das Aussehen anzukommen. Schauspielerisches Können steht eher im Vordergrund. Ich würde mir zwar manchmal mehr Spannung und Drama wünschen, aber insgesamt bietet die Serie eine gute Unterhaltung. Ich bin gespannt, wie sie sich weiterentwickeln wird.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Darsteller: Colin Morgan, Bradley James, Richard Wilson, Anthony Head, Angel Coulby 
Regisseur(e): Ed Fraiman, James Hawes, Jeremy Webb, Dave Moore, Stuart Orme 
Komponist: Rob Lane, Rohan Stevenson, James Gosling 
Künstler: Julie Gardner, John Hurt, Fiona Colbeck, Ozan Ünal, Charlotte Morris, Julian Jones, Johnny Capps, Dale McCready, Geoffrey Wharton, Gerrit Schmidt-Foß, Jake Michie, Julian Murphy, Bethan Jones, Elen Pierce Lewis, Andrew John McClelland, Jim O'Donnell, Sue De Beauvoir, Jürgen Thormann, Jackie Ophir, Thomas Nero Wolf, Jelena Mitschke, Jeremy Strachan, Schaukje Könning, Britta Steffenhagen, Sonja Spuhl 
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Universal Pictures Germany GmbH 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen