Mittwoch, 29. Oktober 2014

Shadow Falls Camp 4 - Whispers at Moonrise by C.C. Hunter

Inhalt: Kylie hat erfahren, dass sie ein Chameleon ist, aber sie weiß nicht, was dies bedeutet. Zudem sucht sie ein Geist heim, der wie Holiday aussieht. Ist die Camp-Chefin in Gefahr?

Meine Meinung: Nachdem ich vom letzten Band ein wenig enttäuscht war, weil er meiner Meinung nach nichts Neues brachte, war ich nun gespannt, ob dieser vierte Band wieder unterhaltsamer ist. Glücklicherweise kommt die Handlung in diesem Buch vorran. Damit war das Buch wieder interessant und spannend. Beim dritten Band hatte ich die ausufernden Liebesgeschichten um Kylie kritisiert. Zwar spielen sie in diesem Band immer noch eine große Rolle, nehmen aber meiner Ansicht nach nicht so einen großen Platz ein. Das bedeutet gleichzeitig, dass es mir auch nicht zu schnulzig wurde. Insgesamt fesselte mich das Werk von der ersten bis zur letzten Seite und zeigte mir, warum ich diese Reihe so liebe. Mit den Fantasy-Wesen und dem Camp wird mir eine aufregende neue Welt gezeigt. Beim Lesen nehme ich daran teil und kann mich dahin entführen lassen. Nach dem Auftaktband ist das hier definitiv mein bisheriger Favorit der Reihe. Ich kann es kaum erwarten, das Finale zu lesen. Nach dem eher bescheidenen dritten Band hat es sich auf jeden Fall gelohnt, weiter zu lesen.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 383 Seiten 
Verlag: St Martins Pr (16. Juli 2013) 
Sprache: Englisch 
ISBN-10: 1250046823 
ISBN-13: 978-1250046826

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen