Sonntag, 27. April 2014

Dark Village 3 - Niemand ist ohne Schuld von Kjetil Johnsen

Inhalt: Eine der vier Freundinnen wurde umgebracht. Doch wer ist der Mörder? Alle haben einen Verdacht, doch liegen sie richtig? Oder steckt da mehr dahinter?

Meine Meinung: Das ist der dritte Teil der Reihe und ich war endlich darauf gespannt, wer denn nun von den vier Freundinnen ermordet wurde. Anfangs bleibt es noch spannend und das Buch legt die Leserin oder den Leser erst einmal herein. Das hatte mich ganz schon irritiert und ich fühlte mich auch ziemlich hintergangen. Doch als ich es dann endlich erfahren hatte, war es für mich kaum eine Überraschung. Genau mit ihr hatte ich gerechnet. Doch nun geht die Geschichte weiter und dank der sehr kurzen Kapitel bleibt sie trotz sehr langsam vorangehender Handlung kurzweilig. Nick rückt ebenfalls immer mehr in den Mittelpunkt und man fragt sich die ganze Zeit, was mit ihm ist und wie er in die Geschichte involviert ist. Obwohl ich noch immer der Meinung bin, dass die Geschichte bisher in einem einzigen Band hätte zusammengefasst werden können, finde ich die Reihe bisher ganz gut. Ich werde auch den nächsten Band lesen. Mal sehen, wie es weitergeht.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Broschiert: 272 Seiten 
Verlag: Coppenrath, F; Auflage: 1., Aufl. (November 2013) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3649613034 
ISBN-13: 978-3649613039

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen