Samstag, 29. Juni 2013

Gänsehaut - Der Fluch der Ruhelosen von R.L. Stine

Inhalt: Du bist bei deiner Oma zu Besuch und plötzlich tauchen Geister auf und die Gräber auf dem Friedhof vor der Haustür verschieben sich. Triff die richtigen Entscheidungen, um dieses Abenteuer zu überleben.

Meine Meinung: Nun habe ich ja bereits ein paar Gänsehaut-Romane gelesen, die im Prinzip eine nette Lektüre für zwischendurch darstellen. Auch ein Abenteuer-Spiel-Buch wie dieses hier habe ich schon gelesen, wovon ich nicht so begeistert war. Ich erhoffte mir, dass es dieses Mal vielleicht anders sein würde. Bei einem Abenteuer-Spiel-Buch entscheidet sich man an verschiedenen Stellen für eine von mehrern Möglichkeiten, wie die Geschichte weiter gehen könnte. Danach blättert man zu der Stelle, die man ausgewählt hat und liest weiter. In diesem Buch sind die Kapitel sehr kurz. Da das Buch ingesamt nur ca. 120 Seiten hat und ziemlich viele Enden parat hält, sind die einzelnen Geschichten bzw. Möglichkeiten der Handlung sehr kurz. So liest man einen Strang innerhalb einer Viertelstunde. Dabei kann sich kaum eine spannende und interessante Geschichte aufbauen. Allerdings hat dieses Buch einen Spaß-Faktor, weil man eben durch die Seiten blättern muss. Teilweise muss man sogar Aufgaben erledigen und das bringt zusätzlich Spaß. Für jüngere Leser (z.B. im Grundschulalter) ist das bestimmt eine unterhaltsame Lektüre. Für mich war es mal wieder eine nette Abwechslung.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Taschenbuch: 128 Seiten 
Verlag: cbj (1. November 2001) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3570210650 
ISBN-13: 978-3570210659

Kommentare:

  1. Ich erinnere mich an die Bücher, als ich sie als Kind gelesen haben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damals gingen sie leider an mir vorbei. :-)

      Löschen