Sonntag, 23. Juni 2013

[Film-Review] American Pie 4 - Das Klassentreffen

Inhalt: 13 Jahre ist die Abschlussfeier her und nun steht ein Klassentreffen an. Doch die Jungs möchten noch einmal so viel Spaß haben wie zu ihrer Jugend. Doch seitdem hat sich einiges verändert...

Meine Meinung: Ich bin ein großer Fan der ersten drei Teile. Besonders Alyson Hannigan gefällt mir sehr gut in ihrer Rolle. Die nachfolgenden Filme ohne die bekannten Gesichter finde ich nicht so gut, deshalb freute ich mich besonders auf einen weiteren Film mit den alten Bekannten. Nostalgie kommt bei diesem Film auf jeden Fall auf. Man genießt erneut den Humor, den man bereits aus den ersten Teilen kennt. Meine Lieblingsschauspieler verkörpern ihre Rollen in guter alter Manier. Kein Blatt wird vor den Mund genommen, abder das fehlende Niveau passt bei diesen Filmen. Leider gibt es meiner Meinung nach zu wenig Gags. Da habe ich bei den alten Filmen mehr gelacht. Insgesamt hatte ich beim Schauen aber viel Spaß und würde mir noch weitere Teile dieser Reihe wünschen.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Regisseur(e): Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg 
Komponist: Lyle Workman 
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Universal Pictures Germany GmbH
Produktionsjahr: 2012 
Spieldauer: 108 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen