Sonntag, 26. Mai 2013

Monstrum House 1 - Haus des Grauens von Z. Fraillon

Inhalt: Nachdem Jasper McPhee Schwierigkeiten in seiner Schule hatte, soll er nun ein Internat besuchen. So landet er im Monstrum House, die sich als Monsterjäger-Schule entpuppt. Von da an beginnt seine Ausbildung zum Monster-Jäger, was sich nicht als sehr einfach herausstellt.

Meine Meinung: Auch als Erwachsener kann man Kinderbücher lesen. Jedenfalls hatte ich Lust, eine Reihe für mich zu entdecken und recherchierte nach geeigneten Werken. Dabei bin ich auf diese Reihe gestoßen, die mich durch die wunderschönen Cover angesprochen hatte. Der erste Band gefällt mir insgesamt sehr gut. Der Schreibstil ist einfach - eben perfekt für Kinder am Ende der Grundschule oder am Anfang der Sekundarstufe. Die Schrift ist groß und zudem wird die Geschichte immer wieder mit passenden und wunderbaren Zeichnungen illustriert. Der erste Band führt die Leserinnen und Leser in das Monstrum House ein - der Schule für Monsterjäger. Man erhält einen guten Überblick, aber eben auch eine recht ansprechende Geschichte, die für Kinder sogar spannend und gruselig sein wird. Für mich als Erwachsener ist es eine perfekte leichte Lektüre, die ich zwischen zwei "anspruchsvolleren" Büchern mal eben in ein bis anderthalb Stunden weglesen kann. Zudem sieht das Buch im Bücherregal ziemlich ansprechend aus. Wer ein Geschenk für Kids zwischen 10 und 12 Jahren sucht oder selbst noch ein bisschen Kind geblieben ist, wird seine Freude an diesem Werk haben.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 191 Seiten 
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos); Auflage: 1., Aufl. (6. August 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 344013203X 
ISBN-13: 978-3440132036

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen