Mittwoch, 22. Mai 2013

[Film-Review] Sunday School Musical

Inhalt: Zach muss die Schule wechseln, obwohl sein Chor bei einem Wettbewerb mitmachen sollte. Auf der neuen Schule gibt es auch einen Chor. Dieser hat aber nichts drauf. Und dann droht seinem alten Chor auch noch das Ende. Was soll er tun?

Meine Meinung: Bei einer Bestellung auf amazon haben mir noch 3 Euro gefehlt, um versandkostenfrei bestellen zu können. Also habe ich nach günstigen Filmen geschaut und diesen hier gefunden. Da ich die Highschool-Musical-Filme gerne mag, dachte ich mir, vielleicht wäre dieser auch was für mich. Der Film ist ziemlich christlich und es geht um den Chor einer Sonntagsschule. Doch die christlichen Elemente sind nicht sehr penetrant (und das sage ich als absoluter Atheist!). Die Story erinnerte an eine Mischung aus Highschool Musical und Sister Act 2, wobei in den genannten Filme die Songs und die Performance bzw. das schauspielerische Talent der Akteure um Längen besser sind. Dieser Film ist sehr langweilig und die Lieder konnten mich nicht begeistern. Auch das Finale war wirklich das Gegenteil von spektakulär. Da kommt kein Feeling auf wie beim Finale der oben genannten Filme. Insgesamt bin ich froh darüber, nur 3 Euro bezahlt zu haben. Bei mehr hätte ich mich geärgert.

Fazit: 1 von 5 Punkten.
 

Regisseur(e): Rachel Goldenberg
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren 
Studio: KSM GmbH
 Produktionsjahr: 2009 
Spieldauer: 90 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen