Dienstag, 5. März 2013

[Neulich bei Nadine] Youtube und Bücher

Hallo ihr Lieben, 

es gibt verschiedene Arten von Buchyoutubern. Die einen sind super organisiert, schneiden und bearbeiten ihre Videos aufwendig. Sie laden ihre Videos in geplanten, nicht zu großen Abständen hoch und wissen schon genau welche als nächstes folgen. Die Anderen sind eher chaotisch, manchmal kommt wochenlang kein Video, woraufhin dann wieder Phasen mit wöchentlich fünf Videos folgen. Sie laden chaotische „ich bin wieder da“-Videos oder Quasselstunden hoch und zeigen uns ihre DVD-, Schmink- oder Lesezeichensammlung. Manche rezensieren nahezu jedes Buch welches sie lesen, Andere drehen nur Rezensionen wenn ihnen ein Buch besonders gut oder auch besonders schlecht gefallen hat. Gemeinsam haben alle, dass sie den Austausch mit anderen Buchliebhabern suchen, zum Lesen anregen wollen und sich bemühen nicht zu viel vom jeweiligen Buch zu verraten.
Ich mag die Chaosqueens und auch die Strukturierten.
Ich freue mich über die Vielfalt, denn jeder hat seinen eigenen Charme.
Wichtig ist für mich, dass der Mensch hinter dem Video durchblitzt, denn das ist der Charme von Youtube. Ich freue mich, dass die Community wächst und sich immer neue Persönlichkeiten vor die Kamera wagen. Welche Videos man am liebsten mag, muss jeder selbst entscheiden, aber so groß wie das Internet, so groß ist auch die Vielfalt, also ist für jeden was dabei.

Beste Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen