Montag, 18. Juni 2012

Death Note 3 von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata

Inhalt: L hat Light Yagami unter Verdacht als Kira. Bei der Aufnahmeprüfung zur Universität schneiden beide mit dem besten Ergebnis ab. L offenbart sich Light und möchte so herausfinden, ob Light Kira ist. Entweder stellt sich seine Vermutung als richtig heraus oder L hat von nun an einen perfekten Partner bei der Suche von Kira.

Meine Meinung: Von diesem dritten Band der Death-Note-Reihe bin ich sehr begeistert. Die Spannung nimmt zu und ich hätte nicht gedacht, dass die Story noch so viele Wendungen bietet. Vor allem am Ende war ich sehr überrascht, weil da etwas vollkommen Unerwartetes passiert. Noch immer weiß ich nicht, auf wessen Seite ich stehe. Zwar weiß ich, dass Light keine guten Taten vollbringt und im Prinzip ein kaltblütiger Mörder ist, aber auf der anderen Seite möchte ich auch nicht, dass L ihn fängt. Von den Zeichnungen finde ich die Reihe auch richtig super. Dieser Band steht den beiden ersten Teilen in dieser Hinsicht um nichts nach. Insgesamt war das jetzt der beste Band der Reihe und ich will unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Broschiert: 191 Seiten 
Verlag: Tokyopop (1. Januar 2007) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3865806139 
ISBN-13: 978-3865806130

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen