Donnerstag, 14. Juni 2012

[Abgebrochen] Daughter of Smoke and Bone

Nach einer Empfehlung von einer Bekannten habe ich mir "Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten" von Laini Taylor ausgeliehen. Dies ist ein Auftakt einer Reihe.
Nun habe ich knapp 80 Seiten gelesen und werde einfach nicht warm mit dem Buch. Die Geschichte ist uninteressant. Es gab für mich keinen guten Einstieg in das Geschehen und daher verstehe ich auch nicht, warum die Protagonistin nach Zähnen suchen muss. Das wird sicher noch verraten, aber dennoch habe ich nicht das Bedürfnis, das noch herauszufinden.
Beim Lesen sind meine Gedanken sehr, sehr oft abgeschweift und das ist ein großes Zeichen dafür, dass ich mich nicht auf die Geschichte einlassen kann und sie mein Interesse nicht weckt. So habe ich mich nach einigem Hin und Her entschieden, das Buch abzubrechen.
Wäre dies mein eigenes Buch gewesen, hätte ich ihm vielleicht irgendwann noch mal eine Chance gegeben. Aber da es nur geliehen ist, habe ich diese Möglichkeit nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen