Montag, 14. Mai 2012

Sophies Geheimnis von Sharon Creech

Inhalt: Sophies größter Traum ist es, eine Seefahrt zu unternehmen. Endlich darf sie mit ihren drei Onkeln und ihren beiden Cousins eine Seereise unternehmen. Doch Sophie hat ein Geheimnis, über das sie nicht sprechen möchte.

Meine Meinung: Sharon Creech hat einen wunderbaren Schreibstil und weiß gekonnt, wie sie dem Leser die Charaktere ans Herz legt. Jede Figur hatte seine eigenen positiven und negativen Seiten und Charaktereigenschaften. Im Laufe der Geschichte lernte ich jeden einzelnen kennen und lieben. Dabei blieb es die ganze Zeit über spannend, weil ich unbedingt herausfinden wollte, welches Geheimnis Sophie in sich trägt. Ständig gab es irgendwelche Andeutungen, aber klar zur Sprache kam es erst ziemlich am Ende. Einzig und allein das Thema einer - wenn auch turbulenten - Seefahrt gefiel mir nicht so ganz. Ich kann mich mit Seefahrerei nicht wirklich identifizieren. Dieses Motiv spielt während des ganzen Werkes eine sehr große Rolle und daher war mir das teilweise ein wenig zu langweilig. Doch die zwischenmenschlichen Beziehungen drumherum laß ich gerne. Zudem ließ sich das Buch recht schnell durchlesen, da die Kapitel (im Stile von Logbuch-Einträgen) sehr kurz waren, was mir sehr gut gefallen hat.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Taschenbuch: 197 Seiten 
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 1 (2002) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3596804051 
ISBN-13: 978-3596804054

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen