Montag, 9. April 2012

Wer das Mondlicht fängt von Quint Buchholz und Michael Krüger

Inhalt: Dieses Buch enthält Illustrationen von Quint Buchholz und kleine Texte zu diesen von Michael Krüger.

Meine Meinung: Dieses Werk ist ein kleines Schmuckstück für das Bücherregal. Es enthält zwar keine vollständige Geschichte und damit auch keine wirkliche Handlung, aber die Illustrationen sind wirklich sehr schön. Aus den kleinen Texten zu den Bildern lässt die Fantasie allerdings viel Spielraum für eine komplette Geschichte. Sie versetzen den Betrachter und Leser ins Träumen. In gewisser Weise finde ich, dass dieses Buch anspruchsvoll ist und man länger über die Bilder und Textpassagen nachdenken kann. Bei jedem neuen Betrachten kann man sicherlich neue Ansichten erhalten, da jede Seite viele Interpretationen zulässt. Wer die Seiten nur schnell überfliegt, könnte von ihnen vielleicht gelangweilt sein. Wer sich eine längere Geschichte erhofft, sollte auf jeden Fall die Finger von diesem Buch lassen.

Fazit: 3 von 5 Punkten. 
℗℗℗

Gebundene Ausgabe: 64 Seiten 
Verlag: Sanssouci im Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG; Auflage: Miniausgabe. (30. Juli 2008) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3836301164 
ISBN-13: 978-3836301169

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen