Mittwoch, 18. Mai 2011

[Lesenswert] Wolkenfeesküchenwerkstatt und Wolkenfee Living Life

Heute tanzt meine Aktion aus der Reihe, weil ich im Prinzip zwei Blogs vorstelle. Die liebe Anne sollte mir nämlich Fragen zu ihrem Küchenblog beantworten, aber da sie zwei Blogs besitzt, beantwortete sie mir die Fragen auch für den zweiten Blog. Viel Spaß beim Lesen:


1. Wie heißt dein Blog? Hat er einen speziellen Titel?
Ich habe zwei Blogs. Wolkenfeesküchenwerkstatt und Wolkenfee Living Life.

2. Worum geht es in deinem Blog? Worüber schreibst du?
In meinem Küchenblog koche ich meine Lieblingsrezepte, neu ausprobierte Gerichte, Menüs und Rezepte für Gäste, Rezepte für den Alltag, die schnell zu kochen sind, günstig und dennoch gesund sind.
Mein Wolkenfee Blog dreht sich um alles, was ich mag. Dekoration, shabby chic, Garten, Blumen, Fashion, mein Hund Jim und nicht ganz so ernst zu nehmende Erlebnisse. Was zum Lachen, was zum Weinen, was zum Nachdenken, was zum Nachmachen, eben mein "Living Life".

3. Wie kamst du dazu? Warum hast du angefangen, einen Blog zu schreiben?
Angefangen habe ich mit meinem Wolkenfee Blog. Ich war immer stiller Leser bei den wunderschönen Dekorations Blogs und hatte einfach Lust selbst auch einen Blog zu machen.
Meine Wolkenfees Küchenwerkstatt war eine Schnapsidee aus einer Laune heraus. Ich sammele seit meiner Jugend Rezepte aus Zeitschriften und habe viele Kochbücher. Gerne probiere ich neue Rezepte aus und alles stapelte sich in einem Schrank. Das pure Chaos. Immer wenn ich ein Rezept suchte, musste ich mich ewig durch diesen Schrank wühlen. Da dachte ich mir, ich fang jetzt mit einem Küchenblog an. Eigentlich nur für mich. Dass meine Kochrezepte so gut ankommen und so viele Menschen begeistern, hatte ich nicht erwartet.

4. Seit wann existiert dein Blog?
Meine Küchenwerkstatt hat jetzt im April 2011 den ersten Bloggeburtstag gefeiert.
Mein Wolkenfee Blog existiert seit fast 1 1/2 Jahren.

5. Wie oft schreibst du Einträge? Wie regelmäßig postest du etwas?
Ich versuche mindestens alle 2 Tage ein neues Rezept zu posten.
In meinem Wolkenfee Blog poste ich ca. einmal die Woche, manchmal mehr, manchmal weniger, je nach Lust und Laune.

6. Was ist das Besondere an deinem Blog? Was magst du so an ihm?
Das Besondere an meinem Küchenblog ist, dass dies meine Rezepte sind, die ich gerne koche, die ich teilweise schon sehr lange habe. Ich erfinde auch gerne eigene Rezepte und die stelle ich dann auch in meinem Blog vor. An meinem Blog mag ich, dass ich meine Kreativität in meiner Küche darin austoben kann. Und dass ich so viele positive Kommentare bekomme und die Leser auch wirklich meine Rezepte nachkochen, das finde ich toll.
An meinem Wolkenfee Blog mag ich am meisten, dass er wie ein Tagebuch für mich ist. Sein Leben sozusagen im Rückblick jederzeit anschauen zu können, das hat nicht jeder.

Wie ihr seht, gibt es heute zwei interessante Blogs zum Durchstöbern. Werft einen Blick auf diese und kommentiert fleißig, denn Anne würde sich sicher sehr darüber freuen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen